Wir heißen Sie herzlich Willkommen beim TSV Neu-Ulm!

News

Turniersieg in Amstetten und 5. Platz in Erolzheim

U11 (E1) - Turnierberichte vom 04.02.2017

Bei zwei Hallenturnieren war die U11 des TSV Neu-Ulm am 4.2.2017 im Einsatz.

In Amstetten konnte dabei souverän der vierte Turniersieg in der diesjährigen Hallensaison eingefahren werden. Mit drei Siegen und ohne Gegentor marschierte man durch die Vorrunde.  Als Gruppenerster ging es dann im Halbfinale gegen die erste Mannschaft des SV Amstetten. Hier behielt man mit 1:0 die Oberhand. Im Finale stand man dann dem TB Gingen gegenüber. Am Ende hieß es hier deutlich 4:0 für den TSV Neu-Ulm!

 

Ergebnisse Vorrunde:

TSV Neu-Ulm – SV Lonsee 4:0

TSV Neu-Ulm – SC Geislingen 3:0

TSV Neu-Ulm – SV Amstetten II 6:0

 

Platzierung:

1. TSV Neu-Ulm

2. TB Gingen

3. SV Amstetten I

4. SC Geislingen

 

Es spielten:

Can (TW), Nikita, Pascal, Diego, Luca, Erik, Haris, Arda,    

 

Mit starken Gegnern hatten es die Jungs beim Turnier in Erolzheim zu tun. Man fand zunächst nicht richtig ins Turnier und musste gleich im ersten Spiel gegen den späteren Finalisten den SV Amendingen trotz Chancenüberlegenheit ein 0:1 hinnehmen. Im zweiten Spiel dauerte es gegen die SGM Rot a.d. Rot wieder fünf Minuten bis das erlösende erste Tor erzielt werden konnte. Das zweite folgte postwendend und am Ende hieß es hier 2:0. Im dritten Spiel in der Vorrunde schienen unsere Jungs dann im Turnier angekommen. Der SV Erolzheim wurde mit 9:1 geschlagen. Doch die Euphorie verflüchtigte sich schnell, nachdem man bei einem Blick auf die weiteren Spielpaarungen feststellen musste, dass durch den zweiten Platz in der Vorrundengruppe nun die stärkeren Endrundengegner warteten. Im Viertelfinale kam es dann direkt zum Schlagabtausch mit dem FC Sonthofen. Durch eine Unaufmerksamkeit mussten die Neu-Ulmer das 0:1 hinnehmen. Man hatte jedoch noch fünf Minuten Zeit um das Ergebnis zu drehen. Doch trotz allem Bemühen und zwei 100%-igen Torchancen wollte der Ausgleich nicht fallen. Es blieb beim 0:1 und es gab nur die Trostrunde. Hier war man dann wieder deutlich dem SV Erolzheim II mit 5:0 überlegen. Insgesamt ganz gut gespielt, aber auch aufgrund des Turniermodus war an diesem Tag nicht mehr drin als der fünfte Platz.

    

  1. FC Memmingen
  2. SV Amendingen
  3. FC Sonthofen
  4. SGM Rot/Rot
  5. TSV Neu-Ulm
  6. SV Kirchdorf
  7. TSV Kottern
  8. SV Erolzheim II
  9. BSC Berkheim
  10. SV Erolzheim I
  11. SV Dettingen

12. SV Schemmerhofen

 

Es spielten: Matthias (TW), Tommy, Yannick, Kaylen, Daniel, Fatin, Arian, Delfino

 

TSV Neu-Ulm auf FuPa